Blogger-Relations: ein Thema, das wohl zehn Stühle und 20 Meinungen beinhaltet. Nicht jeder Blogger gleicht dem anderen, denkt gleich, möchte auf genau die eine Art und Weise angesprochen werden.
Manche möchten die totale Unabhängigkeit (Meinung/finanziell) bewahren und andere hingegen sehen das Bloggen auch als eine Möglichkeit der Monetarisierung.

In Deutschland hängen wir immer noch ein bisschen hinterher, was die Monetarisierung von Blogs angeht. Umso erfreulicher, dass Kodizes hier und andere immer mehr zeigen, dass darauf hingearbeitet werden kann, dass eine Professonalisierung von Bloggern Vorteile bringen kann. Wenn sie im richtigen Rahmen erfolgt.

Der Kunde, also der Hersteller oder Dienstleister, der sich mit Bloggern beschäftigen möchte, wird vor neue Aufgaben der Kommunikation gestellt. Umso besser, wenn der Kunde sich wertvolle Hilfe ins Boot holt. Das kann eine Beraterin wie meine Person sein, die auch als Bloggerin aktiv ist und beide Seiten kennt. Oder eine Agentur; für mich hat sich die Agentur achtung! selber einen Meilenstein geschenkt, der sicherlich diskutiert wird oder einfach auch von vielen Seiten Zustimmung erhält.

 

 

Gefunden habe ich die beta dieses Kodex (und weitere Informationen, auch zu einem Hangout, initiert von Stefan Evertz) bei Djure Meinen auf 50hz und möchte sie gern weiter verbreiten, weil ich beim Lesen immer wieder genickt habe. Auf Blogger-Seite gehöre ich zu den Bloggern, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten möchten, in dem sie publizieren und als Freiberuflerin sehe ich große Chancen in der Beratung der Kunden, die mehr mit Bloggern machen möchten. Dabei darf man Blogger nicht „benutzen“, sondern in einer nachhaltigen Zusammenarbeit sollten alle Interessenslagen berücksichtigt werden.

Ein Monetarisierungs-Modell ist der richtige Ansatz, wenn es sich nicht um Hobby-Blogs handelt, die mal nebenbei geschrieben werden, sondern wenn Meinungsführer, Influencer und Informations-Weitergeber involviert werden sollen.

Ich werde mir den Kodex sicherlich noch ein paar Mal öfter durchlesen und wenn ich Anregungen habe, zur Ergänzung oder Änderung, werde ich diese an Djure weitergeben. Ich finde: eine groߟartige Diskussionsgrundlage!

Linktipp: Aufruf zur Blogparade „Blogger-Relations“ von Mike Schnoor, dort werden alle Artikel und Meinungen zum Thema gesammelt.